Die schönsten Inseln Kroatiens

Written by Sabrina

20 Aug, 2021

In den letzten Jahren hat sich Kroatien wohl zu einem der beliebtesten Reiseziele in Europa entwickelt. Und zwar nicht ohne Grund! Die Adriaküste begeistert mit sehenswerten Städten, traumhaften Stränden und kristallklarem Wasser. Doch nicht nur das Festland von Kroatien eignet sich für einen erholsamen Sommerurlaub. Habt ihr gewusst, dass vor der kroatischen Küste rund 1.200 Inseln liegen? Einige davon sind unbewohnt und naturbelassen, andere eignen sich perfekt für einen Badeurlaub im Süden. In diesem Beitrag möchten wir euch ein paar der schönsten Inseln Kroatiens vorstellen. Viel Spaß beim Lesen!

Brac

Beginnen wir zunächst mit der größten Insel der Region Dalmatien, nämlich Brac. Von unberührter Natur, über schöne Küstenorte bis hin zu traumhaften Stränden findet ihr hier alles, was das Herz begehrt! Am besten gelangt ihr von Split aus auf die Insel Brac. Mehrmals täglich gibt es Fährverbindungen vom Festland und die Fahrt dauert nur rund eine Stunde. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Flughafen auf Brac direkt anzufliegen, wobei nur ausgewählte Airlines auf der Insel landen. Wir empfehlen euch außerdem, Brac mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen zu erkunden, da viele Orte auf diese Weise am besten erreichbar sind.

Sehenswerte Städte auf Brac

An der Südküste der Insel liegt der beliebte Ferienort Bol. Eingebettet in eine eindrucksvolle Kulisse schroffer Berglandschaften versprüht Bol einen ganz besonderen Charme. Die malerische Altstadt, die historischen Denkmäler und der traumhafte Hafenbereich werden euch begeistern! Wenn ihr in Bol seid, ist ein Besuch der Drachengrotte bei Murvica zu empfehlen, in der ihr Malereien und Reliefs aus längst vergangenen Zeiten bestaunen könnt.

Ebenfalls solltet ihr dem idyllischen Ort Sutivan einen Besuch abstatten, der von Olivenhainen und Weinreben umgeben ist. Entlang der Strandpromenade erwarten euch viele Cafés, von denen aus ihr gemütlich den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen könnt.

Bei einem Spaziergang könnt ihr außerdem durch die kleine Stadt Supetar schlendern. Sie liegt inmitten von Pinienwäldern und ist der ideale Ort, um den Tag in einem schönen Restaurant ausklingen zu lassen.

Hafen von Supetar
Hafen von Supetar

Paradiesische Strände von Brac

Nach Erkundung der Ferienorte, könnt ihr es euch an einem der zahlreichen Strände der Insel bequem machen. Ganz oben auf der Liste unserer Empfehlungen steht der Strand Zlatni Rat in der Nähe von Bol. Auch das “Goldenen Horn” genannt, ragt die Spitze des Strandes dolchartig ins Meer und ändert ihre Position je nach Meeresströmung, Wellen und Wind. Diese Naturschönheit macht den Strand weltweit einzigartig und zu einem Symbol der Insel Brac.

Eine weitere traumhafte Bucht findet ihr am Martinica Strand. Vor der eindrucksvollen Kulisse eines Dominikanerklosters lädt der weiße Kiesstrand zum Schwimmen, Schnorcheln und Entspannen ein.

Als dritten Strand möchten wir euch noch einen absoluten Geheimtipp der Insel vorstellen: den Umala Smrka Strand. Die Bucht ist ein echter Insider-Tipp im Süd-Westen der Insel und meist badet man hier ganz alleine. Eine traumhafte Ruheoase und eine schöne Abwechslung zu den etwas touristischeren Stränden von Brac.

Strand Zlatni Rat
Strand Zlatni Rat

Freizeitaktivitäten auf Brac

Wer seinen Urlaub gerne aktiv gestalten möchte, kommt auf Brac definitiv auf seine Kosten!
Wir wäre es mit einer Wanderung auf den höchsten Berg der Insel, den Berg Vidova Gora? Von Bol aus dauert der Aufstieg rund zwei Stunden. Oben angekommen werdet ihr mit einer atemberaubenden Aussicht über die Insel belohnt. Alternativ könnt ihr Brac auch auf dem Fahrrad erkunden. Vorbei an Weinreben und Olivenbäumen könnt ihr die eindrucksvolle Landschaft hautnah auf euch wirken lassen. Zudem bietet die Insel zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportarten, angefangen vom Surfen bis hin zu Tauchtouren.

Ein Urlaub auf der Insel Brac verspricht definitiv viel Abwechslung, Sonnenstunden und ausreichend Erholung!

Hvar

Die Insel Hvar könnt ihr, genau wie Brac, mit der Autofähre von Split aus erreichen. Nach Brac ist sie die zweitgrößte Insel Dalmatiens und mindestens genauso schön. Wir stellen euch ein paar Highlights der Insel vor, die ihr unbedingt gesehen haben müsst.

Städte mit mittelalterlichem Charme

Die Insel Hvar eignet sich gut für eine Erkundung mit dem Auto. Dabei könnt ihr der Stadt Stari Grad, das bedeutet so viel wie “Alte Stadt”, einen Besuch abstatten. Sie gilt als historische Perle der Insel und es loht sich, durch die engen Gassen zu schlendern und das Flair der Altstadt auf sich wirken zu lassen. Besonders schön ist auch der Stadthafen und die vielen Cafés und Restaurants entlang der Promenade laden zum Verweilen ein.

Auch die gleichnamige Hauptstadt der Insel, Hvar, ist bei Touristen sehr beliebt. In den letzten Jahren haben hier immer mehr Bars und Clubs geöffnet, weshalb der Küstenort besonders viele junge Menschen anzieht. Aber auch für all jene, die ihren Urlaub etwas ruhiger angehen lassen wollen, bietet Hvar schöne Plätze und Rückzugsorte.

Hauptstadt Hvar
Hauptstadt Hvar

Die schönsten Strände Hvars

Auf der gesamten Insel findet ihr idyllische Sand- und Kiesstrände mit glasklarem Wasser. Die atemberaubend schönen Buchten sind von duftenden Pinienwäldern gesäumt und das hügelige Hinterland macht die Kulisse vollkommen.

Unweit der Inselhauptstadt Hvar liegt der Strand Dubovica. Es erwarten euch ein hübsches Steinhaus und eine gemütliche Strandbar, die mediterranen Charme versprühen. Festes Schuhwerk ist ratsam, denn den Strand erreicht ihr über einen etwas steilen Fußweg.

Ein wahrer Bilderbuchstrand ist der Malo Zarace Strand. Die einzigartige Kulisse aus Klippen, Strand und dem wirklich atemberaubend schönen Wasser machen die Bucht zu einem der beliebtesten Ausflugsziele. Zwar ist der Strand kein Geheimtipp mehr, aber dennoch eine ganz klare Empfehlung und ein Juwel der Insel. Besonders in der Nebensaison habt ihr den Strand auch mal für euch alleine.

Letztlich möchten wir euch noch einen Insider-Tipp für Hvar mitgeben. Die wild romantische Bucht, in der sich der Strand Gromin Dolac befindet, ist nur über eine Schotterstraße erreichbar. Die idyllische Bucht ist von großen Kakteen gesäumt und der ideale Spot, um ein paar entspannte Stunden am Meer zu verbringen.

Aktivitäten auf Hvar

Wenn ihr auf Hvar Urlaub macht, solltet ihr unbedingt mit einem Boot die vorgelagerten kleine Inseln besuchen und in der ein oder anderen versteckten Bucht anlegen. Die blaue Grotte ist zum Beispiel sehr empfehlenswert. Geführte Bootstouren könnt ihr natürlich auch buchen. Die besonders sportlichen unter euch leihen sich am besten ein Kajak für Erkundungen aus.
Schnorchel- und Tauchausflüge bieten sich in den zahlreichen Buchten ebenfalls an und zu Lande könnt ihr lange Fahrradtouren unternehmen.

Für euren Urlaub auf der Insel Hvar empfehlen wir euch das moderne HVAR [PLACESHOTEL] by Valamar mit direkter Lage am Strand und Outdoor Pool. Die perfekte Basis für spannende Inselerkundungen!

Inseln vor Hvar
Inseln vor Hvar

Rab

Die nächste traumhafte Insel vor der kroatischen Küste ist die Insel Rab. In der Region Kvarner Bucht gelegen, zählt sie mit ca. 2.500 Sonnenstunden pro Jahr zu den sonnigsten Gebieten Europas. Über Rab haben wir bereits einen eigenen Blogbeitrag geschrieben, in dem wir euch ausführliche Tipps für Städte, Ausflugsziele und Co. geben. Die perfekte Unterkunft müsst ihr ebenfalls nicht lange suchen, denn wir haben gleich drei traumhafte Hotels auf der Insel:

Wenn ihr auf der Suche nach der perfekten Mischung aus perlweißen Stränden, prächtiger Natur und viel Sonnenschein seid, dann werdet ihr euch auf der Insel Rab rundum wohlfühlen!

Insel Rab
Insel Rab

Dugi Otok

Zu guter Letzt möchten wir euch noch eine Insel vorstellen, auf der ihr kroatische Ursprünglichkeit erleben könnt. Von Zadar nehmt ihr die Fähre auf die “Lange Insel” und findet euch innerhalb von 90 Minuten in einem echten Urlaubsparadies wieder. Die Insel begeistert vor allem durch traumhafte Buchten und einen malerischen Naturpark. Besonders Aktivurlauber kommen hier auf ihre Kosten, weshalb sich die Insel auch perfekt für einen Urlaub in der Nebensaison eignet.

Die Hauptstadt Sali

Insgesamt gibt es zwölf Ortschaften auf der Insel, wobei die Hauptstadt Sali die einzige größere Stadt auf der Insel ist. Die engen Gassen sind sehr romantisch und die alten Häuser versprühen südländisches Flair. Am Hafen könnt ihr traditionelle Fischgerichte in einem der kleinen Restaurants genießen.

Bucht von Dugi Otok
Bucht von Dugi Otok

Strände auf Dugi Oktok

Entlang der Westküste findet ihr hauptsächlich Steilküste, während an der Ostseite tolle Strände auf euch warten.

Zu den schönsten Stränden der Insel zählt der Strand Veli Zal, ein Mix aus Sand- und Kieselstrand. Aufgrund des strahlend türkisblauen Wassers zählt die Bucht als absolutes Must-see.

Besonders sehenswert sind auch der Strand Brbiscica und die Blaue Grotte. Diese Naturphänomene liegen an der Westküste der Insel. Über einen kleinen Weg gelangt ihr hinunter ans Meer, wo ihr den Naturpool Dragons Eye Sea Cave erreicht. Rechts davon befindet sich der Eingang zur Höhle. In die blaue Grotte könnt ihr am besten mit einem Kajak oder einem kleinen Boot fahren.

Wenn ihr einen Ausflug zum idyllischen Veli Rat Strand macht, bietet sich ein Abstecher zu dem schönen Leuchtturm Punta Bjanca an. Die Kulisse aus Strand, Pinienwäldern und Leuchtturm wird euch sicherlich begeistern!

Strand Brbiscica
Strand Brbiscica

Naturpark Telascica

Der Naturpark liegt im Südosten der Insel und ist mit Abstand das größte Highlight von Dugi Otok. Riesige Klippen, paradiesische Buchten und Olivenbäume soweit das Auge reicht – es handelt sich um einen wahren Naturschatz!
Neben den hohen Klippen “Stene” ist der Salzsee “Mir” definitiv die 30-minütige Wanderung wert! Auf ein Bad im Salzsee solltet ihr nicht verzichten, denn laut Einheimischen verfügt der See aufgrund von Heilmoorablagerungen über heilende Kräfte. Entlang der Klippen gibt es einige tolle Aussichtspunkte und im gesamten Naturpark laden Badestellen zu einer Erfrischung ein.

Wenn ihr gerne einen authentischen Urlaub auf einer von Kroatiens malerischen Inseln verbringen wollt, ist Dugi Otok bestimmt die richtige Wahl!

Wir hoffen, ihr konntet das ein oder andere Neue über die kroatischen Inseln erfahren. Und wer weiß, vielleicht habt ihr Ende August oder im September nochmal Lust auf einen Urlaub am Meer? Wir wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß! 🙂

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Share This