Reisen in Zeiten von Corona

Weltkarte

Written by Anja

27 Jun, 2021

Das Reisen war die letzten Monate nicht immer einfach. Doch die aktuelle Lage der Corona-Pandemie verbessert sich und auch durch die Impfungen gibt es immer mehr Normalität. Wir geben euch einen aktuellen Überblick darüber, welche Reiseziele besonders spannend sind, da dort schon nahezu eine Herdenimmunität herrscht und entspannt gereist werden kann. Des Weiteren informieren wir euch über aktuelle Regelungen.

Achtung: Dieser Artikel wird nicht fortlaufend aktualisiert und dient primär der Information. Änderungen können jederzeit auftreten. Bitte informiert euch über die aktuellen Regelungen in Bezug auf die aktuelle Lage sowie Reisebestimmungen auf offiziellen Seiten. Vielen Dank!

Coronafreie Reiseziele – Tipps

Manche Orte sind aktuell so gut wie frei von Corona. Perfekt also, um einen Urlaub dort zu verbringen. Wir zeigen euch schöne Orte für einen traumhaften Sommerurlaub. Viel Spaß beim Entdecken und Bereisen! Weitere schöne Urlaubsziele zum Buchen findet ihr natürlich auch auf unserer Homepage.

Malta

Da die Insel die Herdenimmunität laut des Gesundheitsministers von Malta bereits erreicht hat, könnt ihr ohne Sorge dieses idyllische Land bereisen. Ebenfalls soll ab 1. Juli soll die Maskenpflicht im Freien für Personen, die bereits vollständig geimpft sind, entfallen. Es stehen also immer mehr Lockerungen an, auf die wir uns freuen können! Einreisen können Deutsche mit einem PCR-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Weitere aktuelle Regelungen findet ihr beispielsweise auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Griechische Inseln

Zahlreiche griechische Inseln sind bereits vom Virus befreit und die Einwohner weitestgehend geimpft. Die kleinen Inseln werben damit, Urlaub abseits des Massentourismus zu machen. Unsere Empfehlung: Es lohnt sich! Ruhe, leere Orte und keine überfüllten Touristenattraktionen eigenen sich perfekt für einen Erholungsurlaub. Inseln, die ihr beispielsweise bereisen könnt, sind Kea, Chalki, Skiathos oder Lipsi. Wir wünschen viel Spaß!

Italienische Inseln

Nicht nur die griechischen Inseln eignen sich gut für einen Urlaub – auch viele italienische Inseln sind aktuell so gut wie frei von Corona. Unser Highlight ist beispielsweise Sardinien. Die Zahl der Infizierten ist hier stark zurück gegangen und die Insel wurde als “weiße” Risikozone betitelt. Dies bedeutet Lockerungen in allen möglichen Bereichen, sei es Gastronomie, Hotellerie oder Museen und Theater. Weitere Inseln mit geringerem Risiko von Corona sind unter anderem Ustica, Ischia oder Capri.

Wissenswertes zu aktuellen Regelungen

Zuvor haben wir euch einige Tipps für Reiseziele aufgezeigt, bei denen das Reisen in Zeiten von Corona entspannter wird und ein Infektionsrisiko sehr gering ist. Bitte informiert euch jedoch immer über die aktuellen Einreisebestimmungen, das aktuelle Infektionsgeschehen sowie Regelungen vor Ort!

Im Folgenden beschreiben wir euch Wissenswertes zu Corona-Regelungen ab dem 1. Juli 2021. Denkt auch hier daran, euch bei offiziellen Stellen zu informieren.

Reisen ab 1. Juli

Gute Nachrichten für alle, die das Reisen lieben: Ab dem 1. Juli 2021 wird die Reisewarnung für Risikogebiete aufgehoben! Wenn die Inzidenz in einem Land unter 200 liegt, wird ab genanntem Datum keine Einstufung mehr als Risikogebiet vorgenommen. Dies betrifft zahlreiche Länder. Toll, oder?

Des Weiteren sind Geimpfte, Genesene sowie negativ Getestete von der Quarantänepflicht befreit, auch wenn diese Personen aus Corona-Risikogebieten zurück kommen. Die sogenannte Nachweispflicht bleibt aber den Sommer über in Deutschland bestehen.

Wenn ihr beispielsweise verreisen wollt, innerhalb der letzten zehn Tage allerdings in einem Risikogebiet unterwegs ward, müsst ihr eine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Dies gilt für alle deutschen Staatsbürger*innen. Vorher also gut informieren!

Digitaler Impfpass

Der digitale Impfpass dient dazu, Corona Impfungen zusätzlich zu dokumentieren. Er ist bereits überall in Deutschland gültig. Ab Anfang Juli soll dieser nun auch überall in der EU vorzeigbar sein und zum Einsatz kommen. Der sogenannte CovPass wird stetig um Funktionen erweitert. Der gelbe Impfpass ist natürlich weiterhin gültig.

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Share This